Referenzen

Unsere regelmäßigen Spielstätten:

Eine Auswahl unserer Referenzen, Partner und Spielstätten:

  • AStA Mainz
  • Atelier Zukunft, Mainz
  • ARBEIT & LEBEN gGmbH, Mainz
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros
  • Bundesverband der katholischen Landjugendbewegung
  • Café Awake, Mainz
  • Café Nelson, Mannheim
  • Cairo, Würzburg
  • Campus Mainz e.V.
  • Coface AG
  • DeGEval
  • die bühne, Dresden
  • ELAN e.V. – Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz
  • English Comedy Night, Mainz
  • Filmkunstkino Casablanca, Nürnberg
  • Impro Kolektivo, Mainz
  • Improfestival Mainz e.V.
  • Interkulturelle Bühne, Frankfurt
  • Internat Alzen
  • Justiz- und Vollzugsanstalt Zweibrücken
  • Kalk, Köln
  • Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard
  • KISS Mainz
  • Kreativfabrik, Wiesbaden
  • Kunst- und Literaturverein für Gefangene e.V., Dortmund
  • Kulturbahnhof Mörfelden
  • Landeshauptstadt Mainz
  • Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz
  • Museum für Antike Schifffahrt, Mainz
  • one in a million, Mainz
  • Peng – Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V., Mainz
  • Planke Nord, Mainz
  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz
  • Staatstheater Mainz
  • SWR, Mainz
  • TAF, Bad Nauheim
  • Théâtre Mansart / Crous de Dijon
  • Werkstattgalerie Böschen, Mainz
  • wildwuchs.tv, Mainz
  • YourSpace, Wiesbaden

Das Improfestival Mainz

Unter der Hand von Musenkuss nach Ladenschluss gründeten Chris und Hannes 2011 das Improfestival Mainz, das sich 2014 im Improfestival Mainz e.V. organisierte und jedes Jahr im April bis zu 1.000 Festivalgäste, Workshopteilnehmer, Musiker und Improspieler empfängt.

Kritiken:

Hier noch ein paar Pressestimmen zu vergangenen Auftritten und Projekten:

Allgemeine Zeitung vom 17.06.2017

Frankfurter Neue Presse vom 28.05.2013

Rhein-Zeitung vom 16.11.2010